Impressum

Rechtliche Hinweise zur Nutzung unserer Website:
[ Datenschutzrichtlinien ] [ Disclaimer ]

Verantwortlicher Redakteur und Webmaster für die Planung, Realisierung und Betreuung der Internetinhalte sowie für die Administration der Domain ist:

Herr Michael Milde
Rechtsanwalt/ Fachanwalt für Steuerrecht

Kanzlei Milde + Fischer Steuerberatungsgesellschaft mbH
Spenerstr. 21
60320 Frankfurt
Telefon 069 95621600
Telefax 069 563086
E-Mail kanzlei@mildeundfischer.de

Berufshaftpflichtversicherung:
HDI-Gerling
Dürrenhofstraße 4-6
90402 Nürnberg

Räumlicher Geltungsbereich:
Deutschland, Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und Estland.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Rechtsanwalt wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Hessen) erworben.

Umsatzsteueridentnummer: DE 195 395 639

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Steuerberaterkammer Hessen in Frankfurt

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Wirtschaftsprüferkammer in Berlin.

Zuständige Aufsichtbehörde ist die Rechtsanwaltskammer Hessen in Frankfurt.

Der Berufstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
b) Wirtschaftsprüferordnungs-Änderungsgesetz (WPOÄG)
c) Berufssatzung WP/vBP (BS WP/vBP)
d) VO2006
e) Prüfungsstandards und -hilfen des IDW
f) Satzung für Qualitätskontrolle
g) Siegelverordnung
h) Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Wirtschaftsprüferkammer, bzw. bei dem Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) eingesehen werden.

bzw.

Der Berufstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Steuerberatungsgesetz (StBerG)
b) Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
c) Berufsordnung (BOStB)
d) Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der zuständigen Steuerberaterkammer Hessen eingesehen werden. Diese finden Sie auch auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer.

Die Berufsbezeichnung Rechtsanwalt wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Hessen) erworben.

Der Berufstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
b) Berufsordnung Rechtsanwälte
c) Fachanwaltschaftsordnung
d) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
e) Rechtsberatungsgesetz (RBerG)
f) 1. + 2. Verordnung zur Ausführung des Rechtsberatungsgesetzes (RBerV)
d) Berufsordnung der Rechtsanwälte der europäischen Union (CCBE)

Die berufsrechtlichen Regelungen finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer.

Der Berufstand der vereidigten Buchprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
b) Wirtschaftsprüferordnungs-Änderungsgesetz (WPOÄG)
c) Berufssatzung WP/vBP (BS WP/vBP)
d) VO 1/1995
e) Prüfungsstandards und -hilfen des IDW
f) Satzung für Qualitätskontrolle
g) Siegelverordnung
h) Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung

 

 

 

Haftungsausschluss: Laut einer Entscheidung des Landgerichts Hamburg vom 12.09.1999 (AZ-312 0 85/99) hat man durch das Anbringen eines Links dessen Inhalt ggf. mit zu verantworten. Dies kann man nur dadurch verhindern, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der Links distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten auf dieser und der im Zusammenhang mit dieser Seite stehenden Links.